Logo des Vereins
Burgen und Wein – Großtauschtag 2017 am 19. November
>> Lesen

Großtauschtag am 13. November 2016
>> Lesen

Großtauschtag 2015: Sonderstempel & -umschlag
>> Lesen

Verein für Briefmarkenkunde Koblenz von 1886 e.V.
Nächster Tauschabend:   23.10.17   Alle Termine anzeigen
Unsere Heimatsammlung

Unser Verein verfügt über eine umfangreiche Heimatsammlung, die als kurze Ausschnitte auf dieser Website präsentiert wird. Schauen Sie doch einfach mal rein!

Zur Heimatsammlung
Fragen zum Thema Philatelie?

Wenn Sie Fragen zu Ihren Briefmarken haben, oder Ihre Sammlung verkaufen möchten, helfen Ihnen unsere FAQs (Häufig gestellte Fragen) sicher weiter.

Zu den FAQs
Mitglied werden

Sie möchten Mitglied bei uns werden? Hier erfahren Sie, wie Sie unserem Verein beitreten können.
Sie sind hier: Aktuelles > 60 Jahre für die Philatelie
<<< Zurück zur übersicht


14.05.15 17:16 (705 Klicks)
60 Jahre für die Philatelie
Es gab reichlich Beifall von den Mitgliedern des Vereins für Briefmarkenkunde Koblenz von 1886 e.V., als auf der Jahreshauptversammlung 2015 Sammlerfreund Horst-Dietrich Fromm für 60 Jahre im „Dienst der organisierten Philatelie“ geehrt wurde. Einhellig erfolgte der Beschluss, ihn zum Ehrenvorsitzenden des Vereins zu ernennen. Vereinsvorsitzender Rainer Flesch überreichte die entsprechende Urkunde.

Auf der Jahreshauptversammlung am 27. April überreicht unser Vorsitzender Rainer Flesch die Ehrenurkunde an Horst-Dietrich Fromm.
Auf der Jahreshauptversammlung am 27. April überreicht unser Vorsitzender Rainer Flesch die Ehrenurkunde an Horst-Dietrich Fromm.
Wer den Geehrten ein wenig näher kennt, weiß besonders zu schätzen, dass bei Horst-Dietrich Fromm tatkräftiges Wirken für die Philatelie und fundierte Kenntnisse auf ausgewählten postgeschichtlichen Gebieten eine gute Kombination bilden. Im Zusammenhang mit dem 150. Geburtstag der Briefmarken des Großherzogtums Mecklenburg-Strelitz hatte er vor einigen Monaten in einem DBZ-Artikel geschildert, wie er zum Briefmarkensammeln kam: durch einen Dachbodenfund! Ja, solche Glücksfälle gibt es. Auf dem Dachboden des Domkapitelhauses zu Ratzeburg (sein Vater war dort Domverwalter) fand der junge Horst-Dietrich in einer offenen Blechwanne eine große Menge von Postkarten und einige Briefe überwiegend aus Mecklenburg-Strelitz. Der älteste Brief datierte vom 1. Februar 1849. Zwar war von den rund 150 brauchbaren Postkarten und 14 Briefen kein einziger Beleg mit Marken dabei (wäre ja zu schön gewesen), das Interesse an der Philatelie im allgemeinen und der mecklenburgischen Postgeschichte im besonderen war jedoch geweckt.

Bereits 1955 wurde der junge Mann Mitglied der Briefmarkenfreunde Ratzeburg, zehn Jahre später zog es ihn beruflich bedingt an den Mittelrhein nach Koblenz und er trat hier dem traditionsreichen Verein für Briefmarkenkunde bei. Schnell fiel der „Neue“ durch sein Engagement und Sachwissen ebenso wie durch seine Hilfsbereitschaft auf. Und bei ihm folgte dem Rat auch die Tat. In den Funktionen des Kassenwartes vom Rundsendedienst (1982 bis 1992), des stellvertretenden Vereinsvorsitzenden (1982 bis 1985) und Vorsitzenden (2003 bis 2008) erwarb sich Sammlerfreund Fromm große Anerkennung bei den Vereinsmitgliedern. Darüber hinaus ist er seit 1982 „Vater“ der Koblenzer Heimatsammlung, verbunden mit deren Präsentation auf zahlreichen Veranstaltungen und der Mitwirkung an Veröffentlichungen wie dem Katalog der Koblenzer Poststempel. Im gleichen Maße schätzt die Arbeitsgemeinschaft Mecklenburg im BDPh das Wirken von Horst-Dietrich Fromm als Geschäftsführer und sein Engagement zum Beispiel bei der erfolgreichen Durchführung des Mecklenburg-Salons 2014 zum 150. Geburtstag der Briefmarken von Strelitz.
Der Verein für Briefmarkenkunde Koblenz hat mit Horst-Dietrich Fromm ein stets einsatzbereites Mitglied. Wünschen wir ihm noch viele Jahre erfolgreiches Schaffen für die organisierte Philatelie und Freude am Hobby.

W. Köcher

0 Kommentare zu diesem Artikel
Einen eigenen Kommentar hinzufügen
Name:
Kommentar:   
Sicherheitscode:    Sicherheitscode
Groß-/Kleinschreibung beachten!
Hinweis:
Mit dem Hinzufügen Ihres Kommentares bestätigen Sie, dass er die Kommentar-Richtlinien erfüllt.

© Briefmarkenverein Koblenz

Impressum | Haftungsausschluss | Admin